Wir machen Schule

Dieses Motto hat sich für die Jugendlichen, die Eltern und die Lehrer unserer Schule endlich erfüllt. Wir sind das erste staatlich anerkannte Gymnasium in Deutschland, das Kinder und Jugendliche mit ADHS zum Abitur führen kann. Unsere Schule steht auch für Kinder und Jugendliche, die nicht von ADHS betroffen sind. Auch sie profitieren von unserem modernen und einzigartigen Schulkonzept Eine Einschulung ist in allen Klassen möglich, prinzipiell auch während des laufenden Schuljahres. Bitte fragen Sie einfach nach.

Am Freitag, den 19. Juli laden wir alle Schüler, Eltern und deren Angehörige recht herzlich ab 14 uhr zu unserem Schulfest ein.
Es werden Grillwürste, ein Salatbuffet, Muffins, Kaffee und Kaltgetränke bereitgehlaten. Es würde uns freuen, wenn auch zahlreiche Schüler und Familien der zukünftigen Klasse 5 daran teilnehmen, um uns und die neue Schule kennen lernen zu können. Für alle neuen Schüler/innen würde ein kurzes Kennenlernen, sowie eine Schulführung um 15 Uhr statt finden.

Es gibt noch freie Plätze in den Klassen 5, 6, 7, 8 und 10 für das Schuljahr 2019/2020. Ein Einstieg ist auch in die Jahrgangsstufe I möglich. Realschüler mit einer zweiten Fremdsprache können in die 10 Klasse aufgenommen und in drei Jahren zum Abitur geführt werden.

 

Mit unserem einzigartigen Schulkonzept und unserem multimodal ausgebildeten, hochqualifizierten Team bieten wir den passenden Rahmen um gemeinsam mit Ihrem Kind den optimalen Weg zum Schulabschluss zu gehen. Als staatlich anerkanntes Gymnasium bereiten wir unsere Schülerinnen und Schüler auf das Abitur und ihre weitere Zukunft vor. "Wir machen Schule" heißt für uns, dass Ihr Kind bei uns eine positive Schulzeit erlebt und in der Schule Erfolg haben kann.
 
Von unserem Schulkonzept profitieren
  • Schüler mit Konzentrations oder Aufmerksamkeitsschwierigkeiten (z.B. ADHS)
  • Schüler, die zusätzliche Unterstützung beim Lernen benötigen
  • Schüler mit Teilleistungsschwächen (z.B. LRS, Dyskalkulie)
  • Schüler, die ihre Schul oder Versagensängsten überwinden wollen
  • Schüler, für die ein strukturierter, gleichbleibender Tagesablauf wichtig ist (z.B. Autismus SpektrumsStörung)
  • begabte Schüler, die bisher ihr Potential aufgrund struktureller oder  psychischer Einschränkungen nicht abrufen konnten
 
Wir bieten
  • eine wertschätzende Atmosphäre
  • ein kleinschrittiges Vermitteln von Lerninhalten
  • Einüben von Lernstrategien
  • begleitete Hausaufgaben
  • eine enge schulische Unterstützung
  • eine individuelle Förderung bei Lernschwierigkeiten
  • einen festen Ansprechpartner für jeden Schüler während der gesamten Schullaufbahn
  • eine kontinuierliche Möglichkeit für Gespräche während der Schulzeit
  • kleine Klassen (in der Regel 15 SchülerInnen)
  • klare Regeln und Strukturen
 
Unser spezielles pädagogisches Konzept fördert
  • die Selbst und Fremdwahrnehmung
  • das Erlernen sozialer Kompetenzen
  • die Eigenorganisation
  • das Entdecken und Nutzen der eigenen Ressourcen
  • das Verantwortungsbewusstsein
  • das Selbstvertrauen
  • die Selbstwirksamkeit
 
 
Wenn Sie mehr über unsere Schule erfahren möchten verweisen wir auf unsere Rubrik: Presse.

 

"Zappelphilipp macht Abitur"

 

 

Sendung vom 21.07.2013

 

Leben - "Selbstregulierung stärken"


Sendung vom Freitag, 9.9.2011 | 10.05 Uhr | SWR2.     (Sendung vom Freitag, 23.08.2011 | 11:34h | Deutschlandradio Wissen)

 

 


Der gemeinnützige Trägerverein bittet Sie um Unterstützung für diese einzigartige Schule. Wir brauchen Menschen, die Schulpatenschaften übernehmen möchten und uns bei der sächlichen Austattung der Schule helfen.

Unser Spendenkonto lautet: Volksbank Esslingen BIC: GENODES1ESS, IBAN: DE59611901100234949015